Hier finden Sie alles über Serbiens Reise durch die Handball-Europameisterschaft. Die Männer-Nationalmannschaft nimmt an der Handball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland teil und tritt hier in der Gruppe C gegen Island, Ungarn und Montenegro an.

Hier finden sie den kompletten Spielplan Serbiens für die Europameisterschaft:
Freitag, 12. Januar um 18:00 Uhr Island-Serbien
Sonntag, 14. Januar um 20:30 Uhr Serbien-Ungarn
Dienstag, 16. Januar um 18:00 Uhr Serbien-Montenegro

Die serbische Herren-Nationalmannschaft hat zwar noch keine Europameisterschaft gewonnen, dafür aber bereits eine Silbermedaille eingefahren. Weiterhin gewann man als Teil der Bundesrepublik Jugoslawien eine Bronzemedaille.

Die serbischen Damen konnten als eigenständige Nation noch keine EM-Medaille holen und anders bei den Männern konnte man auch als Teil Jugoslawiens keine Medaillen gewinnen.

Frankreich - Dänemark

🇷🇸 Serbiens Kader für die Handball-EM 2024

Tor:

1. Vladimir Cupara, Dinamo Bucuresti
96. Dejan Milosavljev, Füchse Berlin
99. Milan Bomastar, C‘ Chartres MHB

Linksaußen:

19. Nemanja Ilić, Fenix Toulouse
21. Vanja Ilić, C‘ Chartres MHB

Rückraum links:

5. Milos Kos, RK Zagreb
11. Ilija Abutović, C‘ Chartres MHB
13. Uros Borzas, RK Eurofarm Pelister
14. Marko Milosavljević, CB Ademar León
20. Miljan Pusica, RK Vojvodina
44. Petar Djordjić, RK Vojvodina

Rückraum Mitte:

24. Lazar Kukić, Dinamo Bucuresti

Rückraum rechts:

22. Milos Orbović, HC Kriens-Luzern
23. Predrag Vejin, RK Nexe Nasice

Rechtsaußen:

3. Vukasin Vorkapić, RK Vojvodina
15. Uros Kojadinović, RK Partizan
17. Bogdan Radivojević, RK Eurofarm Pelister

Kreis:

33. Luka Rogan, RK Vojvodina
46. Dragan Pechmalbec, Telekom Veszprém
93. Mijajlo Marsenić, Füchse Berlin

🇷🇸 Serbiens bisherige EM-Platzierungen

* bis 1992 traten die Mannschaften noch unter jugoslawischer Flagge auf. Nach dem Zerfall der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien als Resultat des Balkankrieges liefen die Handballer bis 2003 für die Bundesrepublik Jugoslawien auf. Von 2003 bis 2006 spielten die serbischen Handballer und Handballerinnen dann für Serbien-Montenegro und seither spielen sie unter der eigenen serbischen Flagge.

Frauen

EM 1994: Nicht qualifiziert
EM 1996: Nicht qualifiziert
EM 1998: Nicht qualifiziert
EM 2000: Siebter Platz
EM 2002: Sechster Platz
EM 2004: Zwölfter Platz
EM 2006: Vierzehnter Platz
EM 2008: Dreizehnter Platz
EM 2010: Vierzehnter Platz
EM 2012: Vierter Platz
EM 2014: Fünfzehnter Platz
EM 2016: Neunter Platz
EM 2018: Elfter Platz
EM 2020: Dreizehnter Platz
EM 2022: Fünfzehnter Platz

Männer

EM 1994: Nicht qualifiziert
EM 1996: EM-Bronze
EM 1998: Fünfter Platz
EM 2000: Nicht qualifiziert
EM 2002: Zehnter Platz
EM 2004: Achter Platz
EM 2006: Neunter Platz
EM 2008: Nicht qualifiziert
EM 2010: Dreizehnter Platz
EM 2012: EM-Silber
EM 2014: Dreizehnter Platz
EM 2016: Fünfzehnter Platz
EM 2018: Zwölfter Platz
EM 2020: Zwanzigster Platz
EM 2022: Vierzehnter Platz

🇷🇸 Serbiens bisherige EM-Kader

Frauen-EM 2022 (Fünfzehnter Platz)

Tor:

12. Jelena Durasinovic, ZORK Jagodina
16. Jovana Risovic, RK Krim
91. Kristina Graovac, Kisvardai KC

Feld:

2. Sanja Radosavljevic, RK Krim
4. Teodora Majkic, ZORK Jagodina
8. Jovana Bogojevic, Kristianstad HK
9. Jelena Lavko, Baia-Mare
13. Natasa Cetkovic, Srem
14. Edita Nukovic. Union Halle-Neustadt
15. Andela Janjusevic, Siofok KC
17. Ana Kojic, Mosonmagyarovari
24. Jovana Kovacevic, Bistrita-Nasaud
25. Aleksandra Stamenic, Kisvardai KC
29. Natasa Lovric, ZRK Zeleznicar
31. Katarina Bojicic, ZORK Jagodina
33. Jovana Stoiljkovic, Chambray Touraine
71. Kristina Liscevic, Ramnicu Valcea
83. Marija Petrovic, Gloria Buzau

Herren-EM 2022 (Vierzehnter Platz)

Tor:

Milan Bomastar
Tibor Ivanisevic
Vladimir Cupara

Feld:

Lazar Kukic
Dorde Dekic
Uroz Borzas
Marko Milosavljevic
Petar Dordic
Jovica Nikolic
Milos Orbovic
Zivan Pesic
Dragan Pechmalbec
Mijajlo Marsenic
Mladen Sotic
Darko Dukic
Bogdan Radivojevic
Vukasin Vorkapic

Frauen-EM 2020 (Dreizehnter Platz)

Tor:

Katarina Tomasevic
Jovana Risović
Kristina Graovac

Feld:

Sanja Radosavljević
Dijana Radojević
Timea Milošević
Katarina Krpež-Šlezak
Željka Nikolić
Ana Kojić
Slađana Pop-Lazić
Dragana Cvijić
Jovana Milojević
Jelena Agbaba
Jovana Stoiljković
Jelena Trifunovic
Jovana Jovović
Andrea Lekić
Tamara Radojević
Kristina Liščević
Jelena Lavko
Anđela Janjušević
Marija Agbaba